Herzog Georg von Sachsen ersucht Abt Balthasar von Dobrilugk, den Brüdern Albrecht und Caspar von Köckritz eine Verschreibung des verstorbenen Peter Otten auszuhändigen, mit der dieser den Brüdern gehörendes Geld beim Kloster niedergelegt habe. "geben zu Dresden am mitwochen nach Juliane virginis anno etc. sexto"

Verzeichnungsstufe:
Archivale
Archivaliensignatur:
Brandenburgisches Landeshauptarchiv (BLHA), 10B Dobrilugk U 298 A
Kontext:
Rep. 10B Zisterzienserkloster Dobrilugk - Urkunden
Laufzeit:
1506 Februar 18.
Archivalientyp:
Papier, 220 x 305 mm
Sprache der Unterlagen:
Deutsch
Sonstige Erschließungsangaben:
Ort: Dresden

Siegel: ein rückseitig aufgedrücktes Prägesiegel

genetisches Stadium / Überlieferungsform: Ausfertigung
Zugangsbeschränkungen:
Bewilligung: Keine
Digitalisat im Angebot des Archivs:
kein Digitalisat verfügbar
Bestand:
10B Dobrilugk U Rep. 10B Zisterzienserkloster Dobrilugk - Urkunden
Online-Findbuch im Angebot des Archivs:
Rechteinformation:
Rechteinformation beim Datenlieferanten zu klären.