Akten über zwei Darlehen des Schenken Karl von 200 Gulden und 80 Gulden an Schenk Eberhard und seine Frau Katharina, wovon die 200 Gulden 1611 bezahlt, die 80 Gulden im Jahre 1620 in eine neue Obligation zu 100 umgewandelt, noch 1637 unbezahlt geblieben sind (Erbe der Schuldner: Schenk Georg Friedrich)

Verzeichnungsstufe:
Archivale
Archivaliensignatur:
Landesarchiv Baden-Württemberg, Abt. Staatsarchiv Ludwigsburg, B 113 I Bü 2212
Alt-/Vorsignatur:
B 113 I Bü 2212
Kontext:
Limpurg-Obersontheim, Erbschenken >> 19. Innere Angelegenheiten des limpurgischen Hauses >> 19.2 Verhandlungen, Verträge, Streitigkeiten der Schenken untereinander betr. Schuldforderungen und Landesteilungen (Erbeinigungen) >> 19.2.1 Zwischen beiden Linien (Gesamthaus) bis 1713 (Aussterben des Mannesstamms)
Laufzeit:
1610-1637
Umfang:
1 Bü
Digitalisat im Angebot des Archivs:
kein Digitalisat verfügbar
Bestand:
Landesarchiv Baden-Württemberg, Abt. Staatsarchiv Ludwigsburg, B 113 I Limpurg-Obersontheim, Erbschenken
Online-Findbuch im Angebot des Archivs: