Protokoll Nr. 146/52.- Sitzung am 17. März 1952: Bd. 1

Verzeichnungsstufe:
Archivale
Archivaliensignatur:
Bundesarchiv, BArch DY 30/55947
Alt-/Vorsignatur:
DY 30-J IV 2/3/275
Kontext:
Sozialistische Einheitspartei Deutschlands >> Sekretariat des ZK der SED (Arbeits- und Reinschriftenprotokolle) >> 1949-1960 >> Sitzungen 1952 >> März >> Protokoll Nr. 146/52.- Sitzung am 17. März 1952
Laufzeit:
1952
Enthältvermerke:
Enthält:
Reinschrift: DY 30/J IV 2/3/275
Arbeitsprotokoll: DY 30/J IV 2/3A/ 258
Beschlussauszüge: DY 30/5242
Tagesordnungspunkte: 1. Arbeitspläne - 2. Ausarbeitung einer neuen Kostenrechnung für die volkseigene Wirtschaft - 3. Preissenkung für Margarine - 4. Aufbau der alten Staatsoper Unter den Linden - 5. Verordnung über die staatliche Bauaufsicht - 6. Kampagneplan für die Aufklärung der Bevölkerung über die Vorschläge der Sowjetregierung für einen Friedensvertrag mit Deutschland - 7. Weltwirtschaftskonferenz - 8. Beschluß der ZPKK über die Genossen Paul Baender und Erna Trübenbach - 9. Verbesserung der Arbeit im Ministerium und im Apparat für Handel und Versorgung - 10. Verbesserung der Lohnregelung im VEB Zeiß, Jena - 11. Kleingartenhilfe des FDGB - 12. Lehrplan der Kreisparteischulen - 13. Herausgabe von Werken Klara Zetkins - 14. Material für Dissertationen der Studenten - 15. Durchführung einer Beratung mit Genossen Professoren - 16. Durchführung von Jugendweihen - 17. Entsendung einer Delegation zum Studium der Arbeit der Justizorgane - 18. Entsendung einer Delegation zum Studium der staatlichen Organe in die UdSSR - 19. Propagandistische Hilfe für die KP Österreichs - 20. Durchführung des 1. Mai - 21. Einsatz des Genossen Oskar Neumann - 22. Delegation zum Internationalen Kongreß zum Schutze der Kinder - 23. Nachfolger für den Genossen Lohagen als Vorsitzender des Haushalts- und Finanzausschusses der Volkskammer - 24. Reise des Dr. med. Lothar Barth nach Stockholm - 25. Ausscheiden des Genossen Horst Leißner aus dem Apparat des ZK - 26. Erholungsaufenthalt für zwei dänische Genossen in der DDR - 27. Namensgebung des VEB - Versorgungsbetriebe Gaswerk Leipzig - 28. Brief an die Landesleitungen zur Auswertung der stattgefundenen Sitzungen der Landesleitungen - 29. Einsatz des Genossen Kurt Kossakowski - 30. Schulungsabend über den Entwurf der Sowjetregierung über die Grundlagen eines Friedensvertrages mit Deutschland - 31. Vorbereitung der II. Parteikonferenz - 32. Berichtsbogen zur Berichterstattung über die Durchführung der Mitgliederversammlungen und Delegiertenkonferenzen zur Vorbereitung der II. Parteikonferenz - 33. Richtlinien über die Durchführung der Berichterstattung anläßlich der II. Parteikonferenz 1952 - 34. Zusätzliche Instrukteure für die Landesleitungen Sachsen, Sachsen-Anhalt und Thüringen - 35. Aufbewahrung der Parteidokumente für Studierende sowie der Dozenten, Assistenten und Mitarbeiter beim Institut für Gesellschaftswissenschaften - 36. Abberufung von Schülern der Parteihochschule "Karl Marx" beim ZK der SED - 37. Abteilungsleitersitzung - 38. "Notizbuch des Agitators" Heft Nr. 7/52 - 39. Nachwuchsschule für das Allgemeine Deutsche Nachrichtenbüro (ADN) - 40. Kuraufenthalt für Genossen Max Reimann und Frau - 41. Verhandlungen mit einer Schweizer Regierungsdelegation - 42. Aufführung der "Dollarprinzessin" - 43. Reorganisation des Literaturvertriebs der Partei - 44. Rentabilität der Parteigüter
Provenienz:
Sozialistische Einheitspartei Deutschlands (SED), 1946-1989
Archivalientyp:
Schriftgut
Sprache der Unterlagen:
deutsch
Digitalisat im Angebot des Archivs:
kein Digitalisat verfügbar
Bestand:
BArch DY 30 Sozialistische Einheitspartei Deutschlands
Rechteinformation:
Rechteinformation beim Datenlieferanten zu klären.