Objektdetails
Link zum Objekt beim Datenlieferanten nicht verfügbar
Link zum Objekt beim Datenlieferanten nicht verfügbar

Die Witwe Margaretha Segerin, die hinter dem Deutschen Orden zu Stopffenheim sitzt, verkauft dem Deutschen Haus zu Ellingen (Komtur ist Volpert v. Schwalbach) ihr Eigentum an drei Viertel Herbstwiesen in der Kopfflet in der Markung Stopffenheim um 30 fl und stellt über...

Verzeichnungsstufe:
Archivale
Vollständiger Titel:
Die Witwe Margaretha Segerin, die hinter dem Deutschen Orden zu Stopffenheim sitzt, verkauft dem Deutschen Haus zu Ellingen (Komtur ist Volpert v. Schwalbach) ihr Eigentum an drei Viertel Herbstwiesen in der Kopfflet in der Markung Stopffenheim um 30 fl und stellt über dieses zu ihrem lehenbaren Gut zu Stopffenheim geschlagenen Stück einen Erbrechtsgegenbrief aus. Angrenzer sind Georg Hetzner und Michael Haller. - Siegler: Johann Florian Werll, Sekretär der Ballei Franken zu Ellingen.
Archivaliensignatur:
StAN Ritterorden, Urkunden 2420
Kontext:
Ritterorden, Urkunden >> Deutscher Orden >> Ritterorden, Urkunden >> 4. Landkommende Ellingen
Laufzeit:
1594 Februar 12
Formalbeschreibung:
Ausf., Perg., mit Siegel.
Archivalientyp:
Urkunden
Sprache der Unterlagen:
deutsch
Indexbegriffe Person:
Hetzner, Georg
Haller, Michael
Schwalbach, Volprecht v.
Werll, Johann Florian (Sekretär bei der Ballei Franken zu Ellingen)
Seger, Margarethe
Indexbegriffe Ort:
Stopfenheim (Gde. Ellingen, Lkr. Weißenburg-Gunzenhausen)
Ellingen (Lkr. Weißenburg-Gunzenhausen), Komtur
Ellingen
Franken, Ballei
opflet (FlN)
Digitalisat im Angebot des Archivs:
kein Digitalisat verfügbar
Bestand:
StAN Ritterorden, Urkunden Ritterorden, Urkunden
Rechteinformation:
Alle Rechte des Freistaats Bayern, vertreten durch das beständeverwahrende Archiv, sind vorbehalten: http://www.gda.bayern.de/uploads/media/veroeffentlichungsgenehmigung_2010.pdf