Kaiser Karl VI. belehnt den Grafen Marquard Willibald Anton Schenk von Castell für sich und seine Vettern mit dem Zehnten und Hof zu Dischingen.