03./04.2012, Alles ist ein Nehmen und Geben, S. 8