Staatstheater-Debakel im Rückblick

Verzeichnungsstufe:
Archivale
Archivaliensignatur:
Landesarchiv Baden-Württemberg, Abt. Hauptstaatsarchiv Stuttgart, R 1/004 D934001/102
Kontext:
Hörfunksendungen des SDR aus dem Jahre 1993 >> Januar
Laufzeit:
2. Januar 1993
Enthältvermerke:
Den Generalintendanten des Staatstheaters Stuttgart Wolfgang Gönnenwein belasten verschiedene Unregelmäßigkeiten im Finanzgebaren des Theaters. Er kommt in den Verdacht der Haushaltsuntreue, als er mit Oberbürgermeister Rommel und der Landesgirokasse über einen unerlaubten Kredit zur Deckung eines Haushaltsdefizits von 5 Mio. DM verhandelt. Als am 21. September die Schließung des Kammertheaters bekannt wird, wird öffentlich Gönnenweins Rücktritt gefordert. Nach längerem Zögern gibt er am 13.November sein Amt auf. GÖNNENWEIN: Dementiert, den Kredit erhalten zu haben. BOSSE: Gibt seinen Rücktritt bekannt und beklagt die Verlängerung des Generalintendantenvertrages auf Kosten der Theaterschließung. GÖNNENWEIN: Bedauert die Reaktion Bosses. SCHIRMER: Lehnt die Nachfolge als Schauspieldirektor ab.
Umfang:
0:05:00; 0'05
Archivalientyp:
AV-Materialien
Indexbegriffe Ort:
Stuttgart S; Württembergisches Staatstheater
Indexbegriffe Sache:
Rücktritt
Skandal: Bugwellen-Affäre
Theater: Württembergisches Staatstheater Stuttgart
Digitalisat im Angebot des Archivs:
kein Digitalisat verfügbar
Bestand:
Landesarchiv Baden-Württemberg, Abt. Hauptstaatsarchiv Stuttgart, R 1/004 Hörfunksendungen des SDR aus dem Jahre 1993
Online-Findbuch im Angebot des Archivs: