Akten des Landgrafen Philipp: Briefwechsel mit Herzog Ernst (dem Herzog Adolf von Holstein, den Grafen Günther von Schwarzburg, Johann von Waldeck und Bernhard zur Lippe, den Herren Dietrich von Plesse und N.N. von Büren). Schreiben des Peter Klotz und des Dr. Jost Didamar. Verfügung an den Schultheißen in Witzenhausen. Rekognition. Zollbrief

Verzeichnungsstufe:
Archivale
Archivaliensignatur:
Hessisches Staatsarchiv Marburg, 3, 1485
Kontext:
Politisches Archiv Landgraf Philipps des Großmütigen >> 3 Staatenabteilungen >> 3.11 Braunschweig-Grubenhagen
Laufzeit:
1559-1567
Enthältvermerke:
Enthält: 1559 Februar - April. Gesundheitszustand des Herzogs Ernst. Schlaganfall Herzog Heinrichs d.J. Friedensunterhandlungen zwischen Spanien und Frankreich. Dank für den geschenkten Wein. Besserung des Verhältnisses zwischen Herzog Heinrich und seinem Sohne Julius. Werbungen Herzog Ernsts für König Philipp. Übersendung von Auerhähnen und Zeitungen. Knechte- und Reiterwerbungen um Hamburg. Herzog Adolf von Holstein. Herzog Erich in Trauerkleidern gesehen. Schreiben Philipps von Spanien an den Herzog Ernst
Enthält: Mai. Nachgesuchte Überlassung der ehemals helmarshäusischen Klosterländereien im Gerichte Grubenhagen an den Herzog Ernst und seine Brüder
Enthält: Juli - September. Verwendung des Herzogs für seinen Diener Wechselkramer. Besuch des Herzogs bei dem Landgrafen in Kassel. Vollendung des alabasternen Gemaches im Kasseler Schlosse. Wiedererbauung der hessischen Festungen mit kaiserlicher Bewilligung. Gerücht vom Tode König Philipps von Spanien. Einbeckisches Bier. Herzog Ernst bei dem Herzog Johann Friedrich d.M. von Sachsen auf der Hirschbrunft in Heldburg und Wolfersdorf
Enthält: Oktober. Des Landgrafen Sohn mit Margarete v.d. Saale, Hermann, zur Erziehung zum Herzog Ernst geschickt. Übersendung von Windhunden zur Schweinehatz
Enthält: November. Besuch Ernsts auf der Zapfenburg
Enthält: Dezember. Herzog Erich in Spanien. Herzog Heinrich auf der Schweinehatz. Jacken und Halsband für die englischen Hunde. Neuer Neckarwein. Gerücht vom Tode eines Herzogs von Holstein. Des Landgrafen Jagdergebnisse auf der Saujagd
Enthält: 1560 Januar. Werbungen des Obersten Georg v. Holle und anderer im Lande Braunschweig. Dank für überschickten Wein. Geburt eines Sohnes Johann Friedrichs d.M. von Sachsen. (Johann Friedrich geb. 30. November 1559.) Des Landgrafen Sohn Philipp in Frankreich. Übersendung eines Pferdes. Schreiben des Lazarus v. Schwendi und des niederländischen Sekretärs Ulrich Scharberger aus Brüssel, sowie des Herzogs Heinrich an den Herzog Ernst
Enthält: Mai, Juni. Deponierung eines Exemplares der Donation für Margarete v.d. Saale und ihre Kinder bei Herzog Ernst. Dieser soll nach des Landgrafen Tode Obervormund sein
Enthält: September, Oktober. Bitte um Wildpret zur Heimfahrt von Herzog Philipps Gemahlin. Englische Doggen. Hetzhunde zur Schweinehatz
Enthält: Oktober. Eroberung von Zerbe. Zeitung aus Frankreich. Schweinehatz im Reinhardswalde
Enthält: 1561 April. Übersendung von Wein
Enthält: Mai. Die dem Hermann Thiele zu Hattorf gestohlenen und von dem Schultheißen in Witzenhausen arrestierten Pferde
Enthält: November, Dezember. Des Hans Schramm in Einbeck Forderung an Hans v. Falkenberg. Schweinehatz des Landgrafen. Heimliches Entweichen des Grafen Hermann von Diez nach Frankreich. Übersendung von Hunden, Wein, Bärenschmalz und Wildpret. Bären- und Saujagd im Harz. Zeitungen über Werbungen des Königs von Spanien. Graf Hermann wird abermals zum Herzog Ernst geschickt
Enthält: 1562 Januar - April. Werbung König Philipps von Spanien bei dem König von Frankreich durch den Grafen von Horn. Übersendung von Wildpret. Der Landgraf bringt dem Herzog Ernst und dem Herzog Adolf von Holstein Luthers Warnung an die Deutschen vom Jahre 1531 in Erinnerung, 'nicht wider diese Religion zu streiten'. Zeitungen von den Erfolgen der Türken gegen Spanien und vom Konzil in Trient
Enthält: April. Zusendung von Auerhähnen und einem Leithund
Enthält: April, Dezember. Deponierung der Donationsurkunde sowie der kaiserlichen Konfirmation für die Grafen von Diez und des Konsensbriefes der Söhne erster Ehe des Landgrafen bei dem Herzog Ernst
Enthält: Mai. Verteilung von deutschen Exemplaren des Ausschreibens des Herzogs von Condé an mehrere Fürsten und Grafen. Ein Gesandter des Königs von Spanien und der Regentin in Brabant bei Herzog Erich und Herzog Ernst. Siehe Nr. 2681
Enthält: Dezember. Schweinehatz des Landgrafen
Enthält: 1563 Januar. Übersendung von Bärentatzen an den Landgrafen
Enthält: Februar, März. Lehenstag zwischen dem Grafen Bernhard zur Lippe und den Wendischen Erben, Supplikation Burkhards v. Saldern. Belehnung der hessischen gräflichen Vasallen in Marburg
Enthält: Juni. Aufbruch des Herzogs Erich nach der Herrschaft Schaumburg. Übersendung von Hetzhunden. Sauhatz auf dem Eichberg bei Breitenau und am Katzenberge bei Kassel. Eroberung Würzburgs durch Wilhelm v. Grumbach
Enthält: Dezember. Zollfreiheit auf Wein für den Herzog Ernst und Einbeckisches Bier für die langräfliche Hofhaltung
Enthält: 1564 Februar. Siehe Nr. 2884
Enthält: März. Dr. Didamar bei dem Herzoge: die braunschweigischen Ansprüche auf Duderstadt, Schloß und Amt Gieboldehausen, Gericht und See zu Bernshausen usw.
Enthält: April. Zusendung von Auerhähnen
Enthält: 1565 Mai. Grumbachsche Händel
Enthält: 1566 März. Übersendung eines Auerhahns
Enthält: April. Zeitungen vom Augsburger Reichstage. Bewilligung der eilenden und beharrlichen Türkenhilfe. Französische Zeitungen
Enthält: 1566 Oktober - 1567 Januar. Ernsts Werbungen für Spanien unbeschadet der Augsburgischen Konfession. Sauhatz des Landgrafen und des Herzogs Ernst. Zusendung von Wein und Wildpret. Der Herzog schreibt dem Kurfürsten von Sachsen den Dienst auf
Archivalientyp:
Sachakte
Bestand:
3 Politisches Archiv Landgraf Philipps des Großmütigen
Rechteinformation:
Es gelten die Nutzungsbedingungen der Staatsarchive in Hessen.