Die denen Fremden erteilten Erlaubnis, sowohl die hiesige Bergakademie frequentieren als auch Berg- und Hüttenwerke allhier und im Obergebirge besehen und befahren zu dürfen.