Böhmische Angelegenheiten des Grafen Georg Friedrich.

Verzeichnungsstufe:
Archivale
Archivaliensignatur:
Landesarchiv Baden-Württemberg, Hohenlohe-Zentralarchiv Neuenstein, La 130 Bü 7
Kontext:
Nachlaß des Grafen Georg Friedrich zu Hohenlohe-Weikersheim (*1569, +1645) >> 1 Private Angelegenheiten >> 1.1 Böhmische Angelegenheiten
Laufzeit:
[1572-1631] 1638-1640
Enthältvermerke:
Enthält: 1 Testament des Johann Mladota von Solopist, 1572; Abschrift aus der Böhmischen Landtafel, 1599; 2 Böhmische Vollmacht. Begl. Abschr., 1638; 3 Testament des Bohuslaw Joachim von Hassenstein, 1605; Begl. Abschrift aus der Böhmischen Landtafel; 4 Übersetzung des Testaments, Abschr. 1605; 5 Heiratsvertrag zwischen Graf Georg Friedrich zu Hohenlohe und Eva von Waldstein, Ausf. 1607; 6 Desgl., Begl. Abschr. 1638; 7 Übertragung der Güter der Eva von Waldstein auf ihren Gatten Georg Friedrich, Ausf. 1607; 8 Vermerk der Übertragung in der Böhmischen Landtafel, 1607. Begl. Abschr. 1627; 9 Desgl., 1607;
10 Desgl., Begl. Abschr. 1638; 11 Eintragung des Verzichts der Katharina zu Reder auf ihre Ansprüche auf die Herrschaft Crulich in die Böhmische Landtafel, 1611. Begl. Abschr. 1638; 12 Vertrag zwischen Graf Georg Friedrich und Christoph von Hassenstein über die Ablösung der hassensteinischen Ansprüche auf die Herrschaften der Eva von Waldstein, Ausf. 1611; 13 Desgl., Begl. Abschr. 1638;
14 Übersetzung des Vertrags, 1611; 15 Vermerk der Eintragung des Vertrags in die Böhmische Landtafel, 1611;
16 Desgl., Begl. Abschr. 1638; 17 Quittung des Christoph von Hassenstein über einen Teil der vereinbarten Entschädigungssumme, Ausf. 1617; 18 Desgl., Abschr.; 19 Vertrag zwischen Graf Georg Friedrich und seiner Gattin Eva über die böhmischen Güter, Ausf. in böhmischer Sprache. 1628; 20 Desgl., Ausf. in deutscher Sprache. 21 Desgl., Begl. Abschr. von 19, 1638; 22 Desgl., Begl. Abschr. von 20, 1638; 23 Desgl. Abschr. vom Konzept, 1628; 24 Desgl., Originalkonzept, 1628; 25 Desgl., Abschr. vom Konzept, 1628; 26 Desgl., Entwurf, 1628; 27 Überlegungen über den Verkauf der Böhmischen Güter, 1628; 28 Erläuterung des Vertrags gegenüber dem Burggrafen in Prag, 1628; 29 Vertragsentwurf, 1628; 30 Erläuterung einzelner Vertragspunkte, 1628; 31 Bedenken des Burggrafen zu Prag über den Vertrag, 1628; 32 wie 28; 33 wie 28 in böhmischer Sprache, 1628; 34 Konzept zum Vertrag in böhmischer Sprache, 1628; 35 Eintragungen in der Landtafel. Wiederzulassung des Grafen Georg Friedrich zur Landtafel. Löschung des Testaments der Gräfin Eva von Hohenlohe von 1621. Verkauf des Hauses in Prag bei der Kirche St. Benedikt an Graf Heinrich Schlick, 1628. Begl. Abschr. 1638. 36 Deutsche Übersetzung von 35; 37 Desgl.; 38 Vertrag über den Verkauf der Herrschaft Jungbunzlau mit Cosmanos an Graf Gottfried Heinrich von Pappenheim durch Gräfin Eva von Hohenlohe, 1628. Ausf.; 39 Deutsche Übersetzung von 38; 40 Vertrag über den Verkauf der Herrschaft Crulich an Graf Gottfried Heinrich von Pappenheim durch Gräfin Eva von Hohenlohe, 1628. Ausf.; 41 Deutsche Übersetzung von 40; 42 Entlassung der Untertanen zu Crulich aus ihrer Pflicht, Konzept. 1628;
43 Vollmacht der Gräfin Eva von Hohenlohe für die Herren von Wallenstein zur Vertretung ihrer Interessen aus den Verkaufsverträgen, 1628; 44 Desgl., 1628; 45 Desgl., Begl. Abschr. 1638; 46 Desgl., Begl. Abschr. 1638; 47 Deutsche Übersetzung von 43; 48 Desgl.; 49 Revers des Burggrafen Adam von Waldstein über dir Einhaltung der von Gräfin Eva übertragenen Vollmacht, Ausf. 1628; 50 Desgl., Begl. Abschr. 1638; 51 Deutsche Übersetzung von 49; 52 Vollmacht für Johann Christoph Tucher und Heinrich Streich zu Nürnberg zum Empfang von Geldern aus den Güterverkäufe, 1628. Entwurf; 53 Abschr. der Vollmacht, 1628; 54 Desgl.; 55 Revers der Bevollmächtigten, Ausf. 1628; 56 Desgl., Begl. Abschr. 1628; 57 Abschr. von 49; 58-62 Korrespondenz des Adam von Waldstein mit Graf Georg Friedrich über die Pappenheimsche Angelegenheit; Tod der Gräfin Eva von Hohenlohe, 1629-1631; 63 Memorial über Erbschaftsverhandlungen mit Adam von Waldstein, 1631; 64 Schreiben Adams von Waldstein wegen der Erbschaft, 1631; 65 Bitte des Grafen Wolf Adam von Pappenheim um Übersetzung des Reverse 55, 1640; 66 Reskript Kaiser Ferdinands II. über die Klage des Grafen Wolf Adam von Pappenheim vor dem Reichshofrat gegen G raf Georg Friedrich wegen verweigerter Aushändigung der Vollmachten für Tucher und Strich, Ausf. 1640;
67 Einverständniserklärung des Grafen Georg Friedrich zur vorübergehenden Überlassung des Reverses an den Reichshofrat, 1640.
Umfang:
1 Fasz. 1-67
Maße:
Folio (Höhe x Breite)
Archivalientyp:
Nachlässe
Sprache der Unterlagen:
Deutsch
Digitalisat im Angebot des Archivs:
kein Digitalisat verfügbar
Bestand:
Landesarchiv Baden-Württemberg, Hohenlohe-Zentralarchiv Neuenstein, La 130 Nachlaß des Grafen Georg Friedrich zu Hohenlohe-Weikersheim (*1569, +1645)
Online-Findbuch im Angebot des Archivs: