Objektdetails
Link zum Objekt beim Datenlieferanten nicht verfügbar
Link zum Objekt beim Datenlieferanten nicht verfügbar

Zinsverschreibung

Verzeichnungsstufe:
Archivale
Archivaliensignatur:
Stadtarchiv Reutlingen, A 2 a (Kaufbriefe u.a.) Nr. 1403
Kontext:
Reichsstädtische Urkunden und Akten (Bde. 1-6) >> Bd. 3 Kaufbriefe, Zinsbriefe u.ä. 1547-1805
Laufzeit:
1604 April 10
Enthältvermerke:
Regest: Sebastian Harthman, Bürger zu Reutlingen, bekennt für sich und seine Erben, daß er mit Genehmigung von Bürgermeister und Rat allhie verkauft hat an Thoma Homell und Michael Helbling, beide des Rats und Spitalpfleger zu Reutlingen, 7 Gulden 30 Kreuzer jährl. Zins, immer auf Georgii fällig aus seinen 2 Jauchart Ackers auf Küesteig, zwischen Hans Schürm und Jacob Vischer gelegen, oben auf Hans Lesch und unten auf Georg Mettell Humell stoßend, und dann aus 1 Jauchart Ackers hinter St. Leonhard, zwischen Jacob Bertsch und Eberhard Werenwag gelegen, oben auf Jacob Bauder und unten auf genannten Bertsch stoßend. Beide Stücke sind zinsfrei, ledig und recht eigen. Der Zinskauf ist geschehen um 150 Gulden Hauptguts guter, genehmer Reutlinger Währung. Er verspricht, die 7 Gulden 30 Kreuzer jährlich auf Georgii, in den nächsten 8 Tagen vor oder nach, zu bezahlen. Sollten er oder seine Erben mit Reichung des jährl. Zinses oder zur Zeit der Ablösung mit Erstattung des Hauptguts säumig sein, so haben die Pfleger das Recht, das Unterpfand anzugreifen nach der Stadt Reutlingen löblichen Rechten immer so lang und viel, bis ihnen um Hauptgut und Jahrzins eine vollkommene Bezahlung widerfahren ist. Er und seine Erben können jeweils auf Georgii die 7 Gulden 30 Kreuzer Zins mit 150 Gulden Hauptguts samenthaft (= insgesamt) oder zu 2 unterschiedlichen Lösungen jedesmal die Hälfte ablösen, nachdem sie das 1/4 Jahr vorher angekündigt haben.
Formalbeschreibung:
Beschreibstoff: Pg.
Sonstige Erschließungsangaben:
Siegel (Erhaltung): Siegel fehlt, ist abgeschnitten

Zeugen / Siegler / Unterschriften: Siegler: M. Benedictus Gretzinger, Stadtschreiber allhie

Genetisches Stadium: Or.
Digitalisat im Angebot des Archivs:
kein Digitalisat verfügbar
Bestand:
A 2 a (Kaufbriefe u.a.) Reichsstädtische Urkunden und Akten (Bde. 1-6)
Rechteinformation:
Rechteinformation beim Datenlieferanten zu klären.