Protokoll Nr. 24/88.- Sitzung des Politbüros am 14. Juni 1988: Bd. 2

Verzeichnungsstufe:
Archivale
Archivaliensignatur:
Bundesarchiv, BArch DY 30/47233
Alt-/Vorsignatur:
DY 30-J IV 2/2A/3133
Kontext:
Sozialistische Einheitspartei Deutschlands >> Politbüro des ZK der SED (Arbeits- und Reinschriftenprotokolle - Mikrofiche-Edition) >> Politbüro 1981-1989, Band 5 >> Sitzungen 1988 >> Juni >> Protokoll Nr. 24/88.- Sitzung des Politbüros am 14. Juni 1988
Laufzeit:
1988
Enthältvermerke:
Enthält:
Reinschrift: DY 30/J IV 2/2/2279
Arbeitsprotokoll: DY 30/J IV 2/2A/3133 bis 3134
Beschlussauszüge: DY 30/5179
Tagesordnungspunkte: 1. Protokollbestätigung - 2. Tagung des Politisch Beratenden Ausschusses am 15. und 16. Juli 1988 in Warschau - 3. Beschluss über Maßnahmen zur weiteren Durchführung des Volkswirtschaftsplanes 1988 - 4. Beschluss über Erfahrungen und Schlussfolgerungen zur Entwicklung der Erfassung und Verwertung volkswirtschaftlich wichtiger nichtmetallischer Sekundärrohstoffe - 5. Direktive für Verhandlungen über den Vorschlag der Eisenbahnen der SR Rumänien zur Erhöhung des Internationalen Eisenbahnpersonentarifs (EMPT) - 6. Bestätigung der Vorschläge zur Neuaufnahme, Veränderung und zur weiteren Veröffentlichung von Tabellen im "Statistischen Jahrbuch" bzw. im "Statistischen Taschenbuch der DDR" 1988 - 7. Sommerzeit 1989 - 8. Information über den Aufenthalt einer Delegation des Bundesvorstandes des FDGB vom 31. Mai bis 4. Juni 1988 in Stockholm (Schweden) - 9. Bericht über den Besuch einer Delegation des Parlaments von Kanada in der DDR vom 28. Mai bis 2. Juni 1988 - 10. DDR-Besuch einer Delegation des Oberhauses (Haus der Ratgeber) aus Japan vom 26. bis 30. Juni 1988 - 11. Entwurf des Arbeitsplanes des Zentralkomitees der SED für das 2. Halbjahr 1988 - 12. Entwurf des Arbeitsplanes des Ministerrates der DDR für das 2. Halbjahr 1988 - 13. Entwurf des Arbeitsplanes des Staatsrates der DDR für das 2. Halbjahr 1988 - 14. Entwurf des Arbeitsplanes der Volkskammer der DDR für das 2. Halbjahr 1988 - 15. Entlassung eines Generalmajors aus dem aktiven Dienst des Ministeriums für Staatssicherheit - 16. Auszeichnung von Nelson Mandela - 17. Ehrenbetreuung hochrangiger offizieller Persönlichkeiten zum Internationalen Treffen für kernwaffenfreie Zonen (Begrüßung, Verabschiedung, Gespräche) - 18. Teilnahme an Veranstaltungen
Im Umlauf bestätigt: 19. Zeitweilige außerplanmäßige Auslagerung aus der Staatsreserve A
Im Umlauf bestätigt am 21. Juni 1988: 20. Bericht über das 5. Treffen der Gemeinsamen Arbeitsgruppe von SED und SPD zu sicherheitspolitischen Fragen am 15. Juni 1988 in Berlin - 21. Sondersitzung der Volkskammer der DDR zum 50. Jahrestag der faschistischen Pogromnacht vom 9. November 1938 - 22. Entsendung einer Delegation der FDJ-Fraktion der Volkskammer der DDR vom 4. bis 8. September 1988 in die BRD - 23. Diskussionsbeitrag der Abgeordneten der Volkskammer der DDR Genossin Renate Schüßler im Namen der SED-Fraktion auf der 6. Tagung der Volkskammer zur Haushaltsrechnung 1987
Provenienz:
Sozialistische Einheitspartei Deutschlands (SED), 1946-1989
Archivalientyp:
Schriftgut
Sprache der Unterlagen:
deutsch
Digitalisat im Angebot des Archivs:
kein Digitalisat verfügbar
Bestand:
BArch DY 30 Sozialistische Einheitspartei Deutschlands
Rechteinformation:
Rechteinformation beim Datenlieferanten zu klären.