(Friedrich, Herzog zu Sachsen, Sigmund, Herzog zu Sachsen)

Verzeichnungsstufe:
Archivale
Archivaliensignatur:
Landesarchiv Sachsen-Anhalt, U 1, VIII Nr. 56a (Benutzungsort: Magdeburg)
Kontext:
Erzstift Magdeburg >> 08. Bündnisse
Laufzeit:
1434 Okt. 31
Archivalientyp:
Urkunden
Sonstige Erschließungsangaben:
Inhalt: Friedrich und Sigmund, Herzöge zu Sachsen, schließen für sich und ihre Brüder Heinrich und Wilhelm mit Günther, Erzbischof zu Magdeburg und seinem Kapitel, ein Bündnis gegen die Stadt Magdeburg und nehmen für Darleihung eines Kapitals von 30 100 rhein. Gulden Giebichenstein und Gerechtigkeiten in Halle in Pfand.
Bürgen: Johann, Bischof zu Merseburg, Heinrich, Graf zu Schwarzburg, Botho, Graf von Stolberg-Wernigerode, Volrad, Graf von Mansfeld, Gebhard, edler Herr zu Querfurt, Busse Vitzthum der Ältere, Ritter, Heinrich von Bunow der Jüngere, Ritter, Abel (<Apel>) Vitzthum, Ritter, Curt vom Steine, Marschall, Hugold von Schleinitz (<Slynitz>), Thamme Losere, Bernd von der Asseburg, Friedrich von Meltitz und die Städte Leipzig, Wittenberg, Jena, Delitzsch.

Datumszitat: (Sonntag vor Allerheiligen)

Ort: Weißenfels (uff dem slosse Wissenvels)

Beglaubigungen: Siegel
Digitalisat im Angebot des Archivs:
kein Digitalisat verfügbar
Bestand:
U 1 (Benutzungsort: Magdeburg) Erzstift Magdeburg
Rechteinformation:
Rechteinformation beim Datenlieferanten zu klären.