Suchergebnisse
  • 10 von 136

Girart Dufour, Kanzler, und Girart Basan, Rat des Herzogs von Burgund, bekunden, dass 1407 Juni 02 ihnen in Gegenwart des Herrn Johann von Champdivers, Amtmann von Aval in der Grafschaft Burgund, und des Guichart de Poligny eine Urkunde des Herzogs Johann von Burgund von 1407 Mai 15 zu Brügge gegen Ludwig von Chalon, vorgelegt ist, welche sie transsummieren. Nachdem Letzterer dann durch öffentlich in Chastebelin, Orgelet, Monnat, Saint Julien, Montagu, Saint Albin, Salins, Poligny und Dole bekannt gemachte Aufforderungen, die Aubriat de Meni, Propst von Poligny, und Reynant Geal, Propst von Columpne, anbefohlen waren, bei Strafe des Bannes und der Konfiskation nach Dole vor die Aussteller auf den 15. und 28. Juni sowie 15. Juli geladen, aber nicht erschienen ist, ist derselbe auf Antrag des stellvertretenden Prokurators der Grafschaft, Johann de Laudon, als kontumar erklärt und mit einer Buße von 10 Livres an den Herzog verurteilt und wird jetzt mit dem Bann und der Konfiskation seiner Güter bestraft. second Jour de moys d'aost L'an mil quatrre cens et sept. Siegel am Pressel fehlt

Geheimes Staatsarchiv Preußischer Kulturbesitz
Objekt beim Datenpartner
Loading...