Ferdinand II. bestätigt dem Kloster Weingarten das Recht zur freien Vogtwahl und ernennt Erzbischof Johann Schweikhard [von Kronberg] von Mainz für zehn Jahre zum kaiserlichen Kommissar und Konservator des Klosters.