Johann Grabow. - Bürgermeister und Rat der Städte Brandenburg (Alt- und Neustadt), Berlin, Cölln, Frankfurt, Prenzlau und Ruppin bekennen, daß sie namens aller Mittel-, Uckermärkischen und Ruppinschen Städte von Johann Grabow, kurfürstlich brandenburgischem...

Verzeichnungsstufe:
Archivale
Vollständiger Titel:
Johann Grabow. - Bürgermeister und Rat der Städte Brandenburg (Alt- und Neustadt), Berlin, Cölln, Frankfurt, Prenzlau und Ruppin bekennen, daß sie namens aller Mittel-, Uckermärkischen und Ruppinschen Städte von Johann Grabow, kurfürstlich brandenburgischem Sekretarius, 1500 Taler zu je 24 Silbergroschen geliehen und empfangen haben. Sie versprechen, die Summe bei beiderseitiger, halbjähriger Kündigung mit 6% jährlich zu verzinsen und den Zins jeweils zu Quasimodogeniti zu erlegen, wie auch die Gesamtsumme unter dem gleichen Datum zurückzuzahlen. Bei Nichteinhaltung der Termine haften die Städte mit ihren Gütern und Nutzungen für die Summe. 1610, Montag nach Quasimodogeniti.
Archivaliensignatur:
Brandenburgisches Landeshauptarchiv (BLHA), 23A U III/81 D
Kontext:
Rep. 23A Kurmärkische Stände - Urkunden >> Rep. 23A Kurmärkische Stände - Urkunden (Schuldverschreibungen märkischer Städte)
Laufzeit:
1610 April 16
Archivalientyp:
Pergament; zwei vertikale Einschnitte
Sonstige Erschließungsangaben:
Ort: Berlin

Siegel: mit 7 an Pergamentstreifen angehängten, fehlenden Siegeln

Beglaubigungsform: Es siegeln die Aussteller

genetisches Stadium / Überlieferungsform: Ausfertigung
Zugangsbeschränkungen:
Bewilligung: Keine
Digitalisat im Angebot des Archivs:
kein Digitalisat verfügbar
Bestand:
23A Rep. 23A Kurmärkische Stände - Urkunden
Online-Findbuch im Angebot des Archivs:
Rechteinformation:
Rechteinformation beim Datenlieferanten zu klären.