Markgräfin Franziska Sibylla Augusta von Baden-Baden verleiht die vor dem Ooser Tor gelegene äussere Mahlmühle dem Jak. Schababerle in Baden gegen Entrichtung der Summe von 300 Gulden und eine Jahresgült von 35 Malter Frucht an die Herrschaft und 10 Malter an das Jesuitenkolleg, ferner die Verpflichtung, diese im Jahre 1689 mit der Stadt Baden abgebrannte Mühle, die seither nothdürftig hergestellt ist, auf Verlangen genügend auszubauen, als Erblehen

Landesarchiv Baden-Württemberg
Data provider's object view
Loading...