Suchergebnisse
  • 36 von 136

Herzog Leopold [III. von Österreich] tritt mit seinen Landen Elsass, Breisgau, Sundgau, Kurwahlen, Schwaben und der Herrschaft Hochenberg dem Bunde der Städte Regensburg, Augsburg, Ulm, Konstanz, Esslingen etc., des Grafen Eberhart von Württemberg, der Hauptleute der Gesellschaft mit dem Loewen zu Schwaben (Graf Heinrich von Montfort, Herr zu Tettnang, Graf Friedirch von Zoller von der Hochenzolrn) der Gesellschaft mit sant Wilhalm, der Gesellschaft mit sant Georg bei, für das Gebiet von Speyer gegen Strassburg, Basel Bregenz, München, Ingolstadt, Eichstaett, Regensburg, Amberg, Eger, Koburg, Schweinfurt, Miltenberg, Heidelberg nach Speyer zurück gegen jedermann, ausgenommen Papst Clemens VII, den deutschen König, König Ludwig von Ungarn, Herzog Albrecht von Oesterreich, den Herzog von Burgund, den Erzbischof von Salzburg, die Bischöfe von Strassburg und Basel, den Markgrafen von Merchern (Mähren), den Burggrafen von Nürnberg und die Stadt Basel.

Staatsarchiv Nürnberg
Loading...