1460 März 2. Alhard van Horde bittet den Bischof Konrad um Rechtweisung in Angelegenheit seiner Klage gegen Bürgermeister, Rat und Stadt Osnabrück, von welcher er 600 Rheinische Gulden fordert als Schadenersatz für einen gefangenen, gefolterten und getöteten geclededen...