Gütertausch Cappels (Hufe zu Gersdorf gegen Hufe zu Lenderscheid) mit dem Pleban in Niederropperhausen

Verzeichnungsstufe:
Archivale
Archivaliensignatur:
Hessisches Staatsarchiv Marburg, Urk. 18, 43
Alt-/Vorsignatur:
Urk. 18, Urk. A II Kl. Cappel 1249 Dez. 5
Kontext:
Kloster Spieskappel - [ehemals: A II] >> 1240-1249
Laufzeit:
1249 Dezember 5
Formalbeschreibung:
Ausf. Perg. - Sg.bruchstück (RundSg. des Ausst.) anh., Abb.: Küch (wie Nr.5) S.280 Nr.10)
Archivalientyp:
Urkunde
Sonstige Erschließungsangaben:
Identifikation (Urkunde): Originaldatierung: Acta sunt hec anno domini 1249 in dominica qua cantatur Populus Syon
Vermerke (Urkunde): (Voll-) Regest: Bertold, Pleban in Obergrenzebach (Grencenbach) und Erzpriester von Mardorf (Marctorf), bekundet, daß in seiner Gegenwart der Pleban Eberhard zu Niederropperhausen (Ruporgehusin inferior) eine ihm gehörende Hufe zu Lenderscheid (Lentersceit) gegen eine Hufe des Stifts Cappel zu Gersdorf (Gerlahesdorf), genannt 'mansus viri posterioris', eingetauscht habe, wobei Eberhards Patrone Rüdiger (Rudegerus), Hartmann und Arnold zustimmten. Von Bruder Wigand erhalten diese 10 s. für den 'licouf' (pro licoufo).
Vermerke (Urkunde): Rückvermerk: (13.Jh.) De concambio mansi in Gerlahestorf (a) (15.Jh.) et Lentterscheit
Vermerke (Urkunde): Zeugen: die Cappeler Herren und Brüder (presentibus dominis et fratribus ecclesie Capellensis) Ludwig Prior gen. von Aula (Owela), Konrad Supprior gen. von Mardorf, Heinrich Kustos, Johann Infirmarius
Vermerke (Urkunde): Zeugen: die Priester Richard, Ludwig von Schrecksbach (Screkesbach), Christian
Vermerke (Urkunde): Zeugen: die Plebane Gerlach gen. Rentvraz (Rentvraez) von Verna, Dietrich von Oberropperhausen (superior Ruporgehusin), Burchard von Hülsa (Hulse), Wilhelm von Waßmuthshausen (Wasmudeshusin)
Vermerke (Urkunde): Zeugen: Heinrich Schüler (Heinrico Scolare) von Falkenhain (Valkenhagen)
Vermerke (Urkunde): Siegler: der Ausst.
Vermerke (Urkunde): Weitere Überlieferung: Abschr. Kopiar K 270, 66r
Vermerke (Urkunde): Druckangaben: ---
Vermerke (Urkunde): Literatur: List: Stift Spieskappel (wie Nr.1) S.146 f., 205
Vermerke (Urkunde): Literatur: Reuling: OL Ziegenhain (wie Nr.2) S.52, 112
Bemerkungen:
(a) Hand identisch mit dem Schreiber der Urkunde. Vgl. Nr.24, 31, 39, 40, 41
Bestand:
Urk. 18 Kloster Spieskappel - [ehemals: A II]
Rechteinformation:
Es gelten die Nutzungsbedingungen der Staatsarchive in Hessen.