Passierschein-Übereinkunft vom 25.11.1965.- Abschluss und Durchführung: Protokolle, Festlegungen

Verzeichnungsstufe:
Archivale
Archivaliensignatur:
Bundesarchiv, BArch DC 20/9792
Alt-/Vorsignatur:
VA 2555
Kontext:
Ministerrat der DDR >> DC 20 Ministerrat der DDR Teil 3: Bereiche, die dem Ministerpräsidenten / Vorsitzenden des Ministerrates bzw. seinen Stellvertretern direkt unterstellt waren >> Staatssekretär für die Koordinierung der Arbeit nach Westberlin (1963 - 1973) >> Sekretariat des Staatssekretärs Michael Kohl (1965 - 1973) >> Außenpolitik >> Bundesrepublik Deutschland einschließlich Berlin (West) >> Passierscheinabkommen mit Berlin (West) >> Verhandlungen 1965 >> Passierschein-Übereinkunft vom 25.11.1965.- Abschluss und Durchführung
Laufzeit:
1965-1966
Enthältvermerke:
Enthält u.a.:
Übersicht über die veröffentlichten Zahlen der eingereisten Personen in der Zeit vom 18.12.1965 bis 02.01.1966
Schreiben des Hauptabteilungsleiter des Präsidiums der Volkspolizei Werner Reuther an den Regierungsdirektor Kunze zur Weiterleitung eines Fernschreibens an die Kriminalinspektion Kreuzberg Berlin (West)
Zahlenmaterial vom 29.11.1965 bis 24.02.1966 der Passierscheinstelle für dringende Familienangelegenheiten in Berlin-Wilmersdorf
Besichtigung der neuen Passierscheinstellen in Charlottenburg und Kreuzberg von Reuther und Schultz
Informationsschreiben von Michael Kohl an den Min. für Staatssicherheit
Provenienz:
Ministerrat der DDR (MR), 1949-1990
Aktenführende Organisationseinheit: StS Kohl
Archivalientyp:
Schriftgut
Sprache der Unterlagen:
deutsch
Digitalisat im Angebot des Archivs:
kein Digitalisat verfügbar
Bestand:
BArch DC 20 Ministerrat der DDR
Rechteinformation:
Rechteinformation beim Datenlieferanten zu klären.