Johann Georg, Markgraf von Brandenburg, Administrator des Hochstifts Straßburg, und Domdekan und Kapitel daselbst verkaufen an Kurfürst Friedrich, Pfalzgraf bei Rhein etc., 500 Gulden jährliche Gült um 10 000 Gulden Hauptgut