Suchergebnisse
  • 9 von 410.672

Brandenburger Abschriftensammlung chronologisch 1199-1399: Übergabe von Lipene durch König Philipp an die Burggrafen von Nürnberg gegen die Resignation der Kirche S. Marie in Altenburg 1199; dto. mit Erläuterung Spieß; Bestätigung von Kaiser Otto über die Lehenaufgabe der Speyer´schen Lehen des Konrad von Rietburg an die Burggrafen von Nürnberg 1210; Lehenübergabe der Lehen des Gotfied von Sulzbürg durch König Heinrich Raspe an die Burggrafen von Nürnberg 1246; Lehenbrief König Rudolfs für die Burggrafen von Nürnberg über Lenkersheim, Markt Erlbach und Bruck 1282 (D.41.1.) - Bestätigung des Erzbischofs von Mainz darüber; Vogtei über Kloster Schwarzach für die Burggrafen von Nürnberg von den von Windeck 1283; Verschreibung von Geld für true Dienste der Burggrafen von Nürnberg aus der Stadt Nördlingen 1287; Lehenbrief über die Güter des Albert Rindsmaul von Werdenfels in Pettenhofen, Tann und Etzelsdorf 1289 (D.105.) - in duplo (D.41.); dto. 1291 von Heinrich von Tann (D.41.1.); Übergabe des Schultheißenamtes über Dinkelsbühl, Weißenburg, Aufkirchen, Bopfingen und Harburg an die von Oettingen 1295 (H.18.); Lehenbrief über Pettenhofen etc. 1300 (D.41.1.); Lehenbrief für die Witwe des Burggrafen Konrad, Helene, über die Mühle in Nürnberg 1307 (D.71.); Bestätigung für die Burggrafen von Nürnberg über alle Reichslehen 1310 (D.39.); Pfandbrief über Lauf für die Burggrafen von Nürnberg 1322; Judenprivileg für Nürnberg 1322 (D.55.); Extrakte über Schuldenabrechnungen zwischen Kaiser Ludwig und den Burggrafen von Nürnberg 1322-1326 (B.10.); Vidimus Kaiser Ludwigs über das Bergbauprivileg der Burggrafen von Nürnberg 1328 (D.39.2.); Bestätigung der Reichslehen für die Burggrafen von Nürnberg 1323; Lehenbrief über die Bergwerksrechte für die Burggrafen von Nürnberg 1323; Vidimus über die Reichslehen der Burggrafen von Nürnberg 1325; Schadensersatz für die Burggrafen von Nürnberg in der Fehde mit Herzog Friedrich von Österreich 1325; Pfandablösung für die Burggrafen von Nürnberg in Offenhausen, Breitenbrunn und von Reicheneck 1326 - in duplo; Burg Stauff 1328 - in duplo (D.41.2.); Gründung von (Groß-)Gründlach 1328; dto. Marktbergel 1328; Bergwerksprivilegien 1328; Einlösung von Offenhausen 1328; Gründung Roßthal 1328 (D.39.2.); Lehen der Weiher am Galgenhof im Nürnberger Wald 1328 (D.41.2.); Lehen Burg Ahlstätt an die Grafen von Mansfeld 1329; Übergabe von Güter an das Zisterzienserkloster Coryn 1330; Die Fehde des Burggrafen Friedrich gegen die Stadt Nürnberg 1388 (2 Abschriften ex C 3-490)

Staatsarchiv Bamberg
Loading...