50er- und 50.000er-Marke sind geknackt!

Bild

 

Das Kreisarchiv Gießen als neuen Datengeber im Archivportal-D begrüßen zu können freut uns gleich aus mehreren Gründen: Zunächst bedeutet es natürlich eine weitere inhaltliche Bereicherung mit 51 Beständen sowie über 80.000 Verzeichnungseinheiten, die nun für die Recherche zur Verfügung stehen. Die erfolgreiche Integration der Daten des Kreisarchivs steht aber auch für das Erreichen eines ersten bedeutsamen Etappenziels beim Ausbau des inhaltlichen Portalangebots: Es sind nun, gute sechs Monate nach Start des Spartenportals bereits 50 Archiveinrichtungen mit Erschließungsinformationen in der Deutschen Digitalen Bibliothek und damit im Archivportal-D vertreten. Natürlich werden sich weder die Portalverantwortlichen noch die Archive auf diesem Stand ausruhen können, denn es ist noch ein langer Weg zu gehen. Die bisherigen Fortschritte bei der Erweiterung des Angebots und das anhaltend starke Interesse weiterer Archive, ihre Erschließungsleistungen künftig im nationalen Archivportal zu präsentieren, sind jedenfalls positive Indikatoren, dass das angestrebte Ziel erreicht werden kann: Archivgut soll deutschlandweit in einem zentralen Archivportal recherchiert werden können.

 

Mit 50.000 Besuchern seit Start wurde in diesen Tagen eine weitere Marke geknackt. Mehr und mehr Nutzer setzen inzwischen das Archivportal-D für ihre Recherchezwecke ein. Die Zugriffszahlen steigen dabei täglich mit fortschreitender Bekanntheit des Angebots.

 

Link auf die beigesteuerten Bestände neuer Datengeber:

 

Für Archive: Wenn Ihre Einrichtung noch nicht dabei ist – hier erfahren Sie, wie die Teilnahme funktioniert.

 

Weitere Meldungen