back
Online collection Wiedergutmachung for
National Socialist Injustice
Selection according to: Topics | Restitution | Restitution until 1990 | Burden equalization

Within the scope of burden sharing

This list provides an overview of the holdings relevant to Wiedergutmachung. In case of extensive holdings not exclusively containing Wiedergutmachung-related records, the relevant classification level is referred to below the title of the holding.

The links usually lead you to an object page in Archivportal-D, providing more information of the chosen holding. A button on the right will give you access to the holding’s individual records, if available. Please note: Some holdings have not yet been released online, so you currently will not find a corresponding link.

Unless stated otherwise, the information on dates of creation and on extent only refer to the records related to Wiedergutmachung.

Last updated: 14.09.2023

Bund

Bundesarchiv


Hinweis: Der Umfang bezieht sich auf die geschätzte Zahl von Akten, die bisher eindeutig als Akten zum Vermögen von NS-Verfolgten (sogenannte "Verfolgtenakten") identifiziert sind. Vorgesehen waren Ausgleichsleistungen im Rahmen des Lastenausgleichsgesetzes, keine Rückübertragung von vertreibungsbedingt enteigneten Vermögen.

Bestandssignatur:
ZLA 1
Laufzeit:
1952-
Umfang:
ca 50.000 Verzeichnungseinheiten
Hinweis: Der Umfang bezieht sich auf die geschätzte Zahl von Akten zum Vermögen von jüdischen NS-Verfolgten, das vor dem Hintergrund der "Arisierung" entzogen worden war und für das die Erwerber nach dem Zweiten Weltkrieg einen Antrag auf Lastenausgleich gestellt haben.

Bestandssignatur:
ZLA 3
Laufzeit:
1952-
Umfang:
ca. 3.000 bis 3.500 Verzeichnungseinheiten

Gehe zu

Loading...