Direkt zum Inhalt
29.03.2021

Virtuelle Ausstellungen in der DDB

Von Archivportal-D

Zwei Archive waren wieder fleißig und haben mit dem DDBStudio tolle virtuelle Ausstellungen auf die Beine gestellt. Wenn man schon nicht wirklich ins Museum kann, sind diese kurzweiligen und ansprechend gestalteten Einblicke sehr zu empfehlen.

Wenn Sie in einer Kulturinstitution arbeiten und selbst eine virtuelle Ausstellung kuratieren möchten, finden Sie mehr Informationen unter DDBpro.

 

"Ik denke der Affe laust mir!" Preußen nach der Reichgründung 1871

Eine virtuelle Ausstellung des Geheimen Staatsarchivs Preußischer Kulturbesitz

Virtuelle Ausstellung Geheimes Staatsarchiv Preußischer Kulturbesitz

Titelbild der Ausstellung "Ik denke der Affe laust mir!", nach einer Lithographie von Félix Régamey, Karikatur aus: “La République à Outance”, Paris, aus der Sammlung von: bpk, Bild-Nr. 30019786 (Rechte vorbehalten – Freier Zugang)

Mit der Proklamation König Wilhelms I. von Preußen zum Deutschen Kaiser am 18. Januar 1871 wurde die Gründung des Deutschen Reiches besiegelt. Das Geheime Staatsarchiv Preußischer Kulturbesitz beleuchtet in dieser virtuellen Ausstellung das Selbstverständnis der Preußischen Könige, die sich jetzt in ihre neue Rolle als Deutsche Kaiser finden mussten, ebenso wie die sozialen Folgen des Mietskasernenbaus, die Entwicklung der Wirtschaft oder die zunehmende Militarisierung der Gesellschaft. Die Reichsgründung unter preußischer Führung hat den weiteren Verlauf der deutschen Geschichte nachhaltig geprägt; sie hatte aber auch zahlreiche Aus- und Rückwirkungen auf Preußen.

Zur Ausstellung

 

Lifestyle im Archiv. Hessische Kleidung aus sechs Jahrhunderten

Eine virtuelle Ausstellung des Hessischen Landesarchivs

Virtuelle Ausstellung Hessisches Landesarchiv

Mannequins vor dem Kurhaus in Wiesbaden, Foto: Rudolph, aus der Sammlung von: Hessisches Landesarchiv (CC BY 4.0)

Mode, Lifestyle und Archiv? Das ist kein Widerspruch. Denn die Lebenswirklichkeit zurückliegender Epochen findet ihren kontinuierlichen Niederschlag in den Schriftzeugnissen, die im Hessischen Landesarchiv aufbewahrt werden. Damit wird auch die Mode vergangener Tage dokumentiert. Die Online-Ausstellung wird über die Kleidung und Accessoires vergangener Jahrhunderte in die Köpfe der Zeitgenossen zu schauen versuchen, um damit über die Hülle in die dahinterliegenden Absichten und Weltanschauungen zu gelangen.

Zur Ausstellung